Leonard Cohen Affair

Es begann mit einem Flirt. Einer unverpflichtenden Neugierde …. Zeigte sich dann aber als komplexer und exotischer, als erwartet. Es forderte einen wirklichen Einsatz. Die Texte waren lang und schwierig, die Tonlage unmenschlich tief, – Phrasierung und Arrangements verschnörkelt. Aber der Gewinn war gross. Da war ein Meister der sprach, und es wurde zugehört.

Seit 2016 hat, der in Canada geborene, Gary Snider sich in Leonard Cohens Universum vertieft. Sein Leben, seine Lieder, Texte, Bücher und Biographie. Gary hat entdeckt, dass er vieles mit dem Meister gemeinsam hat – den jüdischen Hintergrund, einen all zu früh verstorbenen Vater, eine musikalische Mutter, das Bedürfnis weg zu reisen, ein kunterbuntes Liebesleben und ein kreatives Leben als Komponist und Musiker. Alles in Allem Dinge, die Gary Snider die Fähigkeit geben, Cohens Werke mit Demut als auch Überzeugung zu präsentieren.

Das Publikum ist begeistert, besonders für das, was mehrere als ”fast- Cohen – Erlebnis” bezeichnen, wenn sie Gary gehört haben. Gary Snider macht Leonard Cohen in seinen Auftritten zur Hauptfigur, und beleuchtet die Lieder mit Rezitation, Erklärungen der Texte und relevanten Anekdoten, die einen selten tiefen Einblick in Cohens Leben und Kunst vermitteln. Das Weibliche spielt natürlich eine grosse Rolle im Cohen- Universum, und ohne die zwei hübschen und tüchtigen Sängerinnen Katrine Hald und Connie Pilgaard Nielsen währe die Show unvollkommen. Sie schaffen Gleichgewicht und geben den rechten Kontrast zu Garys tiefer maskuliner Stimme, und seinem Wesen.

Für grössere Bühnen wird LCA mit mehreren Musikern erweitert.

WordPress Image Lightbox Plugin